Weitere Marken von

Suggestions

    Neues Einkaufserlebnis mit intelligenter Beleuchtung

    Globus

    Saarbrücken, Deutschland

     

    Das deutsche Einzelhandelsunternehmen verwendet die Interact Retail Software zur Steuerung seiner LED-Beleuchtung, um für seine Kunden ein einzigartiges Einkaufserlebnis zu schaffen und den Umsatz auf den Aktionsflächen zu steigern.

    Uns ist es mit diesem Projekt erfolgreich gelungen, Kunden zu bestimmten Produkten zu führen und den Umsatz zu steigern.”


    - Herr Scheller, Filialleiter Globus Saarbrücken-Güdingen

    Die Wünsche des Kunden

     

    Das 1828 gegründete Einzelhandelsunternehmen Globus betreibt Warenhäuser, Baumärkte und Elektrofachmärkte, die sich durch einen besonderen Kundendienst auszeichnen. Die Filiale in Saarbrücken sollte mit einem einzigartigen Kundenerlebnis aufgewertet werden. Vor allem ging es darum, mehr Begeisterung und Aufmerksamkeit auf den Aktionsflächen zu schaffen.

    Ein besonderes Einkaufserlebnis schaffen

    In Zusammenarbeit mit Signify/Philips testete Globus drei verschiedene Beleuchtungsszenarien auf den Aktionsflächen seines Warenhauses. Die Steuerung erfolgte über das Interact Retail Beleuchtungsmanagement.

    Das erste Lichtszenario ahmte die Effekte der aktuellen Beleuchtung nach. Es diente als Ausgangsbasis für die Tests. Schwerpunkt des zweiten Szenarios war die Akzentbeleuchtung. Die dabei verwendeten Strahler dienten dazu, bestimmte Gegenstände hervorzuheben und Kontraste zu schaffen. Das dritte Szenario kombinierte Strahler mit farbigen Deckenflutern. Die Pastellfarben der Deckenfluter beeinflussten nicht nur die Emotionen der Kunden, sondern erhöhten auch die Sichtbarkeit der Aktionsfläche aus der Entfernung.

     

    Diese drei verschiedenen Lichteinstellungen wurden mithilfe des Interact Retail Beleuchtungsmanagements programmiert, um das Lichtszenario über einen Zeitraum von zwei Monaten nach einigen Tagen abzuwechseln.

     

    Zusammen mit dem DFKI (Deutsches Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz) verbrachten wir diese zwei Monate damit, die Anzahl an Kunden zu zählen, die Zeit auf der Aktionsfläche verbracht haben, und Verkaufsdaten zu analysieren, die uns verdeutlichten, welchen Einfluss die drei Lichtszenarien auf diesen Bereich haben.

    Die Ergebnisse waren für jedes Szenario auf vielen verschiedenen Ebenen positiv. Im Vergleich zu dem ersten Szenario mit einheitlicher Beleuchtung, stieg die Anzahl an Personen, die die Aktionsfläche betraten, beim zweiten Szenario mit den Strahlern um 7 %. Das Szenario mit den farbigen Deckenflutern brachte weitere 8 % der Kunden auf die Aktionsfläche. Das heißt, im Vergleich zum Kontrollszenario (Ausgangsszenario) mit einheitlicher Beleuchtung befanden sich insgesamt 15 % mehr Personen auf der Aktionsfläche. 


    Der Filialleiter war insbesondere mit dem dritten Beleuchtungsszenario zufrieden, denn es beinhaltet nicht nur die beliebten Strahler sondern auch die Deckenfluter in zarten Pastellfarbtönen. Das Ergebnis war neben einem Anstieg des Kundenverkehrs um 15 % ein beeindruckender Umsatzzuwachs von 6 %. 


    Globus war mit dem Erfolg des Pilotprojekts zufrieden und die Geschäftsführung ist davon überzeugt, dass es möglich ist, das Kaufverhalten mit vernetzter LED-Beleuchtung und Interact Retail Software zu beeinflussen.


    Projektbericht herunterladen

    Wie können Sie mit Interact Retail Ihren Verkaufsraum optimieren?

    • Intelligente Supermarktbeleuchtung – E-Center Gaimersheim

      Intelligente Supermarktbeleuchtung – E-Center Gaimersheim

      Die Supermarktkette EDEKA setzt mit ihrem intelligenten, von Interact Retail ermöglichten Beleuchtungskonzept in seinem Flagshipstore in Gaimersheim neue Maßstäbe.

    • Standortbasiertes Marketing – MediaMarkt

      Standortbasiertes Marketing – MediaMarkt

      Der MediaMarkt in Eindhoven sorgt für ein noch persönlicheres Einkaufserlebnis seiner Kunden, indem er sie per StoreGuide App und Indoor Navigation durch seine Räume führt, unterstützt durch die Interact Retail Software.

    Folgen Sie uns auf: