Weitere Marken von

    Ein offenes
    Lichtmanagement-System für eine verkehrsabhängige Lichtsteuerung

    Wädenswil

    Schweiz


    Mit Interact City erhält das Schweizer Wädenswil ein offenes, cloudbasiertes Lichtmanagement-System für die Strassenbeleuchtung, das in der Schnittstelle zu anderen intelligenten Lösungen Mehrwerte wie Energieeinsparungen, Umweltschutz und Komfort schafft.

    Es ist ein weiterer Schritt zu einer effizienteren Nutzung unserer Ressourcen und zu höherer Lebensqualität.”


    - Philipp Kutter, Stadtpräsident

    Die Wünsche des Kunden

     

    Smart City ist für Wädenswil ein wichtiges Thema. Als Energiestadt hat der Ort ein besonderes Interesse am verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Energie. Die Strassenbeleuchtung hat einen wichtigen Anteil daran. Erste Massnahmen wie eine übersichtliche Datenvisualisierung (Smart City Cockpit), moderne LED-Leuchten (Philips) und ein multifunktionaler Lichtmast (Smart City Tower) in der Innenstadt wurden bereits umgesetzt. Jetzt war eine vernetzte Lösung gefragt, die in Wädenswil eine verkehrsabhängige Lichtsteuerung ermöglicht.

    Verkehrsabhängige Lichtsteuerung mit System

    Um ein Pilotprojekt in der bahnhofsnahen Seestrasse realisieren zu können, haben sich Signify (ehemals Philips Lighting), ELEKTRON und EKZ mit der Stadt Wädenswil zusammengeschlossen.

     

    Mit Interact City kam dann ein offenes, cloudbasiertes Lichtmanagement hinzu, das Schnittstellen zu allen gewünschten Anwendungen, Systemen und LED-Leuchten bietet. So auch zum Smart City Tower, der für die Messung des Verkehrsaufkommens bereits im Herbst 2017 mit Wärmebildsensor ausgestattet wurde. Die erfassten Verkehrsinformationen laufen in die Wädenswiler Smart City Data Plattform, werden dort ausgewertet, an Interact City weitergeleitet und in Befehle für die einzelnen LED-Leuchten in der Seestrasse umgerechnet. Diese dimmen daraufhin bei wenig Verkehr in der Nacht automatisch herunter und regeln ihre Beleuchtungsstärke selbsttätig hoch, sobald der Berufsverkehr einsetzt. Und das so sanft, dass die Anpassung für die Verkehrsteilnehmer kaum wahrnehmbar ist.

    Durch den Einsatz der LED-Leuchten in Verbindung mit der Lichtsteuerung kann nun spürbar Energie eingespart werden – während in der gleichen Zeit die Sicherheit, Komfort und Lebensqualität für Nutzer des öffentlichen Raumes steigen. Dazu reduziert sich durch die automatische Absenkung der Lichtemissionen die Störung von Anwohnern und Tieren in den Abend- und Nachtstunden. Dieser positive „Nebeneffekt“ kommt erst jetzt durch die überarbeitete Norm für Strassenbeleuchtung (SN EN 13201) zum Tragen. Sie lässt erstmals eine nächtliche Absenkung des Lichtniveaus abhängig vom Verkehrsfluss zu.

     

    Mit Interact City erhält Wädenswil somit ein Lichtmanagement-System, das eine vollständige Sichtbarkeit und Kontrolle der Strassenbeleuchtung mit sich bringt – und offen für die Zukunft ist.

     

    Projektbericht herunterladen

    Was kann Interact City für Ihre Stadt tun?

    • Intelligente Strassenbeleuchtung - Siegburg

      Intelligente Strassenbeleuchtung - Siegburg

      Die Interact City Software umfasst Applikationen für die Anlagenverwaltung und Energieoptimierung. Sie erfasst Beleuchtungsdaten und ermöglicht wertvolle Erkenntnisse, um die Betriebsabläufe effizienter zu gestalten.

    • Smart City, Energieeinsparungen – Guadalajara

      Smart City, Energieeinsparungen – Guadalajara

      Die spanische Stadt Guadalajara erzielt mithilfe von vernetzten LED-Strassenleuchten Energieeinsparungen von 68 % und konnte mit der Interact City Software seine operative Leistung und die Betriebsabläufe verbessern.