Sie befinden sich auf der Philips Lighting Website. Es stehen Ihnen weitere Sprachen zur Verfügung.
Anregungen

    Wie Beleuchtung Emotionen auslöst

    Wie Beleuchtung die Emotionen auslösen kann, die Kunden anziehen und den Umsatz steigern


    Bei Mode geht es um die Selbstdarstellung. Es geht um Ihre Identität: Wer Sie sind und wie Sie sich der Welt präsentieren möchten. Kleidung an sich ist zwar funktional, aber die Kaufentscheidung ist bei Mode eindeutig emotional.

     

    Wie beurteilen Sie beim Einkaufen im Stadtzentrum oder in einer Shopping Mall,  ob ein Laden der richtige für Sie ist? Wenn Sie durch die Tür treten, wissen Sie sofort, ob Sie weiter stöbern oder sich stattdessen umdrehen und direkt hinausgehen wollen. Das ist nichts, worüber Sie nachdenken. Es ist etwas, das man einfach tut.

     

    Das Ambiente und die visuelle Wahrnehmung eines Shops beeinflussen erheblich, wie wir ihn empfinden - und auch die Markenwelt, die er repräsentiert. Diese Wirkung kann stark sein und den Laden in eine Anlaufstelle verwandeln, in der man Freunde trifft. Sie kann aber auch unterschwelliger sein und Sie dazu veranlassen, das Geschäft zu betreten oder nicht, abhängig von Ihrem ersten Eindruck. Die Herausforderung für die Einzelhändler besteht also nicht nur darin, diese Emotion zu erzeugen, sondern auch darin, sie zu nutzen, um Kunden zu gewinnen, zu begeistern und zu überzeugen.

    Erinnerungen wecken, Emotionen auslösen


    Unsere Gehirne verarbeiten unsere Umgebung auf unterschiedliche Weise. Sehen, Hören, Fühlen und Schmecken gehen direkt in den Thalamus - aber mit Gerüchen ist es anders. Sie umgehen den Thalamus und gelangen stattdessen zum Riechkolben, der direkt mit dem Teil unseres Gehirns verbunden ist, der Erinnerungen speichert. Das erklärt, warum man, wenn man den Duft von frisch geschnittenem Gras einatmet, zum Beispiel an das Fußballspielen erinnert wird.

     

    Ähnlich wie ein Duft eine Reaktion im Gehirn auslöst, wirken auch Musik und Licht. Wir alle haben schon den intensiven Rausch bei einem Konzert erlebt - laute Gitarren, dröhnende Bässe und eine lebendige, dynamische Beleuchtung mischen sich zu einem ganz und gar eindringlichen Erlebnis. Der Modehandel verwendet ähnliche Methoden, um bei seinen Kunden emotionale Reaktionen auszulösen.

    Die Identität Ihrer Marke


    Obwohl wir uns mitten im digitalen Wandel befinden, sind stationäre Geschäfte nach wie vor ein wirksames Mittel, um Ihre Marke zu präsentieren.

     

    Das setzt voraus, dass die Identität Ihrer Marke im gesamten Geschäft stark ausgeprägt ist. Von der Anordnung Ihrer Auslagen, über die Produkte, die Sie verkaufen, bis hin zur Musik und Beleuchtung, die Sie verwenden - alles zählt. Und es ist relevant für Ihre Kunden. Eine Umfrage ergab, dass 64 % der Menschen aufgrund gemeinsamer Werte Beziehungen zu Marken aufbauen. Kunden wollen das Gefühl haben, in die Markenwelt einzutreten, aber sie wollen auch das Gefühl haben, dazuzugehören.

    Setzen Sie Kontraste ein

     

    Indem Sie den Kontrast in Ihrer Shop-Beleuchtung erhöhen, schaffen Sie mehr Interesse, was Kunden anzieht und Emotionen auslöst. Denn Helligkeit zieht das Auge an und der Kontrast zu dunkleren Bereichen sorgt dafür, dass die Aufmerksamkeit der Kunden auf Produkte in den hell beleuchteten Bereichen gelenkt wird.

     

    Nicht umsonst sind Strahler eine der dominierenden Lichtquellen im Modeeinzelhandel: Sie eignen sich perfekt dafür, Kontraste zu erzeugen.

    Beleben Sie Ihren Verkaufsraum

     

    Soweit die Theorie. Hier sind ein paar Beispiele, die Ihnen helfen können, die Theorie in die Praxis umzusetzen.

     

    Spezielle Optiken für Fashion Shops verwenden eine Linse anstelle eines Reflektors, um den Lichtstrahl zu lenken. Sie bieten einen ausgezeichneten Blendschutz, und da sie kein Streulicht oder einen Lichthof erzeugen, wird der Kontrast um den Faktor zwei erhöht. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Produkte auffallen und Ihrer Markenidentität entsprechen.

    Selbst die schönsten Kleidungsstücke können bei falscher Beleuchtung unattraktiv aussehen. Spezielle LED-Lichtszenarien von Philips helfen dabei, Ihre Produkte optimal zur Geltung zu bringen. Wenn die Farben Ihrer Kollektion aufgewertet werden, erstrahlt Ihr ganzes Geschäft in neuem Glanz. Und eine attraktive, lebendige Atmosphäre löst bei Ihren Kunden eine emotionale Reaktion aus.

     

    Die üblichen Merkmale von Lichtqualität, wie die entsprechende Farbtemperatur (CCT) und der Farbwiedergabeindex (CRI), erzählen nur einen Teil der Geschichte, wenn es darum geht, wie Farben erscheinen. Unsere LED-Lichtszenarien sind optimiert, um die Attraktivität von Farben im Modeeinzelhandel zu erhöhen: Weißtöne werden heller, Schwarz wird kräftiger, Farben werden lebendiger und Jeansfarben markanter. Mit LED-Lichtszenarien können Sie eine beeindruckende Einkaufsumgebung schaffen, in der Kunden sich einfach wohlfühlen.

     

    Nicht zu unterschätzen ist auch die Wirkung kleiner Überraschungen. Dynamische Beleuchtung kann ein eleganter, unaufdringlicher Beitrag dazu sein. Sorgen Sie für Bewegung in Ihrem Schaufenster, um die Aufmerksamkeit der Passanten von ihrem Smartphone abzulenken. Präsentieren Sie Ihren Waren eindrucksvoller. Oder nutzen Sie unsere leuchtenden Textilflächen (Luminous Textile Panel), um subtil zu kommunizieren.

    Diesen Artikel teilen

    Was kann Interact für Sie tun?

    Folgen Sie uns auf: