Sie befinden sich auf der Philips Lighting Website. Es stehen Ihnen weitere Sprachen zur Verfügung.
Anregungen

    Intelligente LED-Beleuchtung für sichere Fußgängerüberwege

    Stadt Siegburg

    Deutschland

     

    Die neue Beleuchtung der Fußgängerüberwege sorgt für mehr Sicherheit in Siegburg. Das Interact City System von Signify und vernetzte Philips LED-Leuchten vereinfachen den Betrieb und die Wartung.

    Als Betreiber der Siegburger Außenbeleuchtung sind wir auch für die Fußgängerüberwege verantwortlich. Das durchgeführte Projekt zeigt hervorragende Ergebnisse. Die Lichtqualität ist sehr gut. Und es war definitiv die richtige Entscheidung in puncto Sicherheit und Betrieb.“


    - Jörg Hartung, Leiter des Bereichs Straßenbeleuchtung bei der Rhein-Sieg Netz GmbH

    Die Wünsche des Kunden

     

    Die Stadt Siegburg rüstet seit 2015 ihre Straßenbeleuchtung je nach verfügbarem Etat Straße für Straße um. Alte Beleuchtungsanlagen werden durch energieeffiziente LED-Leuchten ersetzt, die mit einem Lichtmanagement-System verwaltet und gesteuert werden. Für den Betrieb und die Wartung der städtischen Fußgängerüberwege in Siegburg gab es hohe Anforderungen: mehr Sicherheit und Kontrolle, weniger Wartungsaufwand und Kosten. Mit dem Interact City System und vernetzten Philips LED-Leuchten konnten diese vollständig erfüllt werden. 

    Interact City sorgt für einen sicheren Betrieb

    Verantworlich für den Betrieb der öffentlichen Beleuchtung in Siegburg ist die Rhein-Sieg Netz GmbH. Sie ersetzte die alten Natriumniederdruckdampflampen durch Philips Luma Leuchten mit amberfarbenen LEDs, die sich durch eine hohe vertikale Beleuchtungsstärke und kontrastreiches Licht auszeichnen. Die neuen Leuchten sorgen für eine bessere Sicht und damit für mehr Sicherheit an Fußgängerüberwegen. 

     

    Die Beleuchtung der Fußgängerüberwege ist in das vernetzte Beleuchtungssystem Interact City integriert. Das bietet der Rhein-Sieg Netz GmbH viele Vorteile: Die Leistungsfähigkeit des Beleuchtungssystems kann über ein Dashboard aus der Ferne überwacht werden. Status- und Betriebsdaten stehen sofort zur Verfügung. Die vernetzten Lichtpunkte der Fußgängerüberwege werden über spezielle Software-Applikationen zentral verwaltet und gesteuert. Störungen werden vom System erkannt und gemeldet. So können die Verantwortlichen angemessen und schnell reagieren, um Fehler per Fernwartung oder durch Wartungsteams vor Ort zu beheben.

    Projektbericht herunterladen

    Was kann Interact City für Ihre Stadt tun?  

    • Vernetzte LED-Beleuchtung – Köln

      Vernetzte LED-Beleuchtung – Köln

      Die Stadt Köln stellt zusammen mit RheinEnergie und Signify auf eine vollständig vernetzte öffentliche Beleuchtung und das Lichtmanagement-System Interact City um.

    • Intelligente Straßenbeleuchtung - Siegburg

      Intelligente Straßenbeleuchtung - Siegburg

      Die Interact City Software umfasst Applikationen für das Asset Management und Energieoptimierung. Sie erfasst Beleuchtungsdaten und ermöglicht wertvolle Erkenntnisse, um die Betriebsabläufe effizienter zu gestalten.

    • Vernetzte LED-Straßenbeleuchtung - Deutschland

      Vernetzte LED-Straßenbeleuchtung - Deutschland

      Eine neue LED-Straßenbeleuchtung und die Interact City Software unterstützen die Stadt Aurich dabei, ihre Energieeffizienz zu steigern und Kosten zu reduzieren.

    Folgen Sie uns auf: