Weitere Marken von

Suggestions

    Wie Jakarta mit Interact City Software zu einer Smart City wird

    Stadt Jakarta

    Indonesien


    Das Projekt ist ein wichtiger Meilenstein in Jakartas stetigem Wandel zu einer intelligenten Stadt. Es beinhaltete die Modernisierung von fast 90.000 Lichtpunkten mit vernetzten, energieeffizienten LED-Leuchten. Sie sind mit der Lichtmanagementsoftware Interact City verbunden und werden aus der Ferne verwaltet und gesteuert. Das Projekt wurde in nur sieben Monaten realisiert, wobei täglich rund 430 Leuchten installiert und verbunden wurden. Es ist eines der am schnellsten umgesetzten Renovierungsprojekte im Bereich öffentliche Beleuchtung.  

    Wir sind davon überzeugt, dass wir mit unserer intelligenten, vernetzten Beleuchtung und der Interact City Software die Energieausgaben senken und die öffentlichen Dienstleistungen verbessern können.”

     

    - DKI Jakarta, Government Office

    Die Wünsche des Kunden


    Jakarta ist mit mehr als neun Millionen Einwohnern eine der bevölkerungsstärksten und am schnellsten wachsenden Metropolen der Welt. Vor der Modernisierung mit intelligenter Beleuchtung wurden die Straßen und öffentlichen Plätze der Stadt nahezu allesamt mit konventioneller Beleuchtungstechnologie ohne die Möglichkeit der Fernverwaltung beleuchtet. Derartige Systeme sind in einer derart großen Stadt wie Jakarta nur noch sehr schwierig zu verwalten.

    Daten und Erkenntnisse

    Durch die Installation der Interact City Software konnte Jakarta:

     

    • etwa 50 % der Stadtbeleuchtung durch Austausch der unwirtschaftlichen Quecksilberdampflampen mit hochwertigen, energieeffizienten LEDs modernisieren
    • seine neue Straßenbeleuchtung aus der Ferne steuern und überwachen
    • neue Erkenntnisse über den Betrieb und die Optimierung einer wichtigen Ressource der Stadt gewinnen

     

    Die in der ganzen Stadt vollzogene Modernisierung war eine der größten und schnellsten, die die Welt je gesehen hat. Sie umfasste die Installation vernetzbarer, energieeffizienter LED-Leuchten und die nachträgliche Vernetzung der verbleibenden Straßenbeleuchtung mit der Interact City Software. Die Implementierung war nach nur sieben Monaten abgeschlossen. Die Stadt konnte die Vorteile von Interact City in Rekordzeit nutzen.

    Jeder Lichtpunkt ist mit der Systemarchitektur des Interact City Systems vernetzt. Leistungsdaten werden über vorhandene Netzwerke an das Büro oder den zuständigen Mitarbeiter in der Stadtverwaltung gesendet. Mithilfe dieser Daten können die Verantwortlichen die Beleuchtungsinfrastruktur der Stadt effizient überwachen und die Beleuchtung aus der Ferne bedarfsgerecht an die verschiedenen Anforderungen der Stadteile anpassen. So kann die Beleuchtung z.B. nachts bei wenig Verkehr um 50 % gedimmt werden, um zusätzliche Energieeinsparungen erzielen. Das Interact City Dashboard erlaubt den Zugriff auf die neuesten Daten über den Beleuchtungsstatus, das Personal erhält automatisch Warnmeldungen über Ausfälle und kann Wartungsteams effizient einsetzen. Die betriebliche Effizienz wird gesteigert, während die Wartungskosten sinken.


    Projektbericht herunterladen

    Was kann Interact City für Ihre Stadt tun?

    • Umgebungsüberwachung – Los Angeles

      Umgebungsüberwachung – Los Angeles

      Philips Lighting und die Stadt Los Angeles erkunden neue Smart-City-Anwendungen für eine Umgebungsüberwachung mithilfe von Sensoren.

    • Smart City, Energieeinsparungen – Guadalajara

      Smart City, Energieeinsparungen – Guadalajara

      Die spanische Stadt Guadalajara erzielt mithilfe von vernetzten LED-Straßenleuchten Energieeinsparungen von 68 % und konnte mit der Interact City Software seine operative Leistung und die Betriebsabläufe verbessern.

    Folgen Sie uns auf: