Weitere Marken von

Suggestions

    Optimales Einkaufserlebnis durch smarte LED-Beleuchtung

    Albert Heijn XL

    Eindhoven, Niederlande


    Ein Abstecher zum kürzlich umgebauten AH XL ist ein einmaliges Erlebnis. Neben einem Pizzabäcker mit Steinofen und verschiedenen kleinen Küchen, in denen Köche frische Gerichte zubereiten, bietet Albert Heijn seinen Kunden viel Inspiration durch eine Vielzahl neuer Produkte und Frischwarenabteilungen.

     

    Mit der Installation einer LED-Beleuchtungsanlage, die von Interact Retail Software gesteuert wird, bietet Albert Heijn XL nun das ultimative Einkaufserlebnis.

    Unsere Kunden genießen die warme und lebhafte Atmosphäre. Unterschiedliche Lichtfarben mit hoher Farbwiedergabequalität sorgen dafür, dass jeder Bereich im besten Licht erscheint, um Kunden anzuziehen und zu begeistern.”


    - Dijana Cicak, European Concept Director bei Ahold

    Die Wünsche des Kunden


    ;Der Supermarkt wurde mit nachhaltigen Materialien geschmackvoll eingerichtet. Auf dem Dach befinden sich 1.200 Solarpaneele, die erneuerbare Energie erzeugen. Da ist es nur logisch, im nächsten Schritt alle Innen- und Außenbereiche mit einer energieeffizienten LED-Beleuchtung auszustatten, die zum Einkaufserlebnis beiträgt. Die Verwaltung und Steuerung des Beleuchtungssystems erfolgt über die Interact Retail Software. Sie steigert die betriebliche Effizienz und das Kundenerlebnis. 

    Der Wandel vom Lebensmitteleinkauf zum Einkaufserlebnis.

    Der in einen Marktplatz verwandelte Eingangsbereich hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Lokale Produzenten verkaufen an verschiedenen kleinen Ständen ihre Waren. Um die Atmosphäre eines echten "Wochenmarktes" zu erzeugen, sind im Innen- und Außenbereich entlang der großflächigen Glasfassade die formschöne Philips Modular Flatmoon Leuchten angebracht. Die normalerweise in der Unterhaltungsindustrie verwendeten Selecon Strahler projizieren ein Blattmuster auf den Boden. Es wirkt, als würde die Sonne durch Bäume hindurch scheinen. Die Beleuchtung des Marktplatzes wird mithilfe der Interact Retail Software im Tagesverlauf intuitiv in drei Phasen angepasst: Tagsüber beträgt die Intensität der Beleuchtung 100 %, bei Dämmerung wird sie auf 60 % gedimmt und am Abend wird das Licht noch einmal um 30 % gedimmt. Damit ist dem Kunden beim Betreten des Geschäfts ein besonderes Einkaufserlebnis garantiert.

    Der Beleuchtungsplan ist im Vergleich zu anderen Supermärkten besonders innovativ. Es gibt unterschiedliche Lichtszenarien für frische Nahrungsmittel, um die Haltbarkeit und Präsentation der Produkte zu verbessern und die Lagerfähigkeit zu steigern. Die gesamte Beleuchtung ist dimmbar und wird von der Interact Retail Software gesteuert.

    Im Kassen- sowie im Eingangsbereich wurde eine Atmosphäre wie auf dem Wochenmarkt geschaffen. Dort gewährleisten 300 Stealth Außenleuchten ein angenehmes Tageslichterlebnis. Der Übergang zum Parkplatz im Freien ist komfortabel gestaltet. Dijana Cicak, European Concept Director bei Ahold, erläutert: "Das Geschäft wirkt nicht zuletzt aufgrund des Beleuchtungsplans extrem warm und einladend. Die ersten Reaktionen von unseren Kunden, der Fachpresse und Supermarktexperten waren sehr positiv."


    Projektbericht herunterladen

    Wie können Sie mit Interact Retail Ihren Verkaufsraum optimieren?

    • Standortbasiertes Marketing bei aswaaq

      Standortbasiertes Marketing bei aswaaq

      Erfahren Sie, wie die in Dubai ansässige Supermarktkette aswaaq und ihre Kunden von der Interact Retail Indoor Navigation profitieren, die mit der Kunden-App des Marktes vernetzt ist.

    • Intelligente Supermarktbeleuchtung – Globus

      Intelligente Supermarktbeleuchtung – Globus

      Der Globus Supermarkt konnte mit Deckenflutern und zarten Pastellfarben die Neugierde der Kunden, die Verweildauer und die Wachstumsraten steigern. Die Interact Retail Software machte diese Beleuchtungslösung möglich.

    Folgen Sie uns auf: