Sie befinden sich auf der Philips Lighting Website. Es stehen Ihnen weitere Sprachen zur Verfügung.
Anregungen

    So investieren Städte in eine smarte Infrastruktur

    Ein Webinar mit der Climate Group, der Northeast Group, der NYPA und Signify


    Im Juni 2020 hielten Experten der Climate Group, der Northeast Group, der New York Power Authority (NYPA) und von Signify ein Webinar zum aktuellen Stand der weltweiten Initiativen für intelligente Stadtinfrastrukturen ab. Es ging um Ziele, bisherige Fortschritte und anstehenden Herausforderungen. Die Aufzeichnung steht hier für Sie zur Verfügung.
    Toby Morgan, LED-Programm-Manager, The Climate Group

    Städte, die in eine intelligente Infrastruktur für die Straßenbeleuchtung investieren, profitieren von erheblichen Einsparungen bei Energie und Wartung sowie von einer verbesserten Beleuchtungsqualität. Darüber hinaus können sie die Technologien von Smart Cities und des IoT nutzen, um wertvolle Daten über das urbane Leben zu gewinnen.”


    - Toby Morgan, LED-Programm-Manager, The Climate Group

    Jeder Teilnehmer hielt eine kurze Präsentation, gefolgt von einer Fragerunde mit dem Publikum.
     

    • Die Climate Group ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO), deren Aufgabe es ist, den Klimaschutz zu fördern. Sie bot einen Überblick über die Möglichkeiten, die sich durch die Umstellung der herkömmlichen Beleuchtung auf LEDs ergeben. Das ist wichtig, weil die Beleuchtung etwa 6 % der weltweiten CO2-Emissionen verursacht. Der LED-Programm-Manager Toby Morgan sprach darüber, wie die Energieeffizienz in Städten durch vernetzte Beleuchtungssysteme gesteigert werden kann. Und welchen Beitrag diese leisten kann, um ehrgeizige Ziele wie die Netto-Null-Emission und andere Klimaschutzziele zu erreichen.
    • Die Northeast Group ist ein Marktforschungsunternehmen, das sich mit intelligenten Infrastrukturen beschäftigt. Sie stellte die Ergebnisse ihrer dritten US-Studie "Smart Street Lighting & Smart Cities" vor, die auf Untersuchungen in 314 US-Städten mit 100.000 oder mehr Einwohnern basiert. Präsident Ben Gardner und Forschungsdirektor Chris Testa erläuterten die Fortschritte, die bei LED-Technologie und intelligenter Straßenbeleuchtung erzielt wurden. Aber es ging auch um die noch zu überwindenden Hindernisse für deren Einführung.
    • Die  New York Power Authority (NYPA) hat es sich im Rahmen ihres Programms "Smart Street Lighting NY" zum Ziel gesetzt, bis 2025 eine halbe Million Straßenleuchten im US-Bundesstaat New York durch LED-Leuchten zu ersetzen. Programmmanager Kevin Luteran beschrieb, wie die NYPA mit Gemeinden im ganzen Bundesstaat an Smart City Initiativen arbeitet und diese in puncto Finanzierung, Logistik, Technik und Beratung unterstützt.
    • Signify ist Weltmarktführer im Bereich Beleuchtung und bietet IoT-Beleuchtungssysteme sowie Software Apps an. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, das außerordentliche Potenzial von Licht zu nutzen, um für ein angenehmeres Leben und eine bessere Welt zu sorgen. Martin Stephenson gab einen Überblick über das Interact City System und was es für die Attraktivität von Städten, deren Effizienz, Sicherheit und Lebensqualität tun kann. Er leitete bei Signify den Bereich Systeme, Dienstleistungen und digitale Lösungen in Nord- und Südamerika.

    Diesen Artikel teilen

    Was kann Interact für Sie tun?

    Folgen Sie uns auf: