Weitere Marken von

Anregungen

    Mit vernetzter LED-Beleuchtung ist  Stettin grüner

    Stettin

    Polen


    Im Zentrum von Stettin wurden die alten Straßenleuchten mit Natriumdampflampen durch energieeffiziente LED-Beleuchtung ersetzt. Insgesamt wurden fast 5.000 LED-Leuchten vom Typ Philips Luma installiert. 1.888 davon werden mit der Interact City Software verwaltet (Lighting Asset Management) und gesteuert (Lichtszenenmanagement).

    Interact City bietet ein hohes Maß an Flexibilität. So können wir den verschiedenen Beleuchtungsanforderungen in unserer Stadt gleichzeitig gerecht werden.”


    - Radoslaw Tumielewicz, Direktor der Straßen- und Verkehrsbehörde, Stettin

    Die Wünsche des Kunden

     

    Stettin möchte eine attraktive Stadt für Investoren und Touristen sowie eine sichere und freundliche Stadt für seine Bürger sein.
     

    Um die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Stadt zu erhöhen, hat die Stadtverwaltung im Rahmen des Programms für energieeffiziente Straßenbeleuchtung des Green Investment Scheme (GIS) in Polen Mittel bereitgestellt, um die bestehende Straßenbeleuchtung durch ein modernes, umweltfreundliches und wirtschaftliches System zu ersetzen.

    Komfortabel vernetzte Beleuchtung

    Stettin ist mit über 400.000 Einwohnern die siebtgrößte Stadt Polens. Als Zentrum der maritimen Wirtschaft des Landes wickelt die Stadt im Nordwesten den Schiffsverkehr aus der ganzen Welt ab. Da das Stadtzentrum von Grün und Flüssen durchzogen ist, wird Stettin als "Schwimmender Garten" bezeichnet. Die Stadt will ihren Ruf als attraktiver Ort für Investoren und Touristen sowie als sichere und freundliche Stadt für ihre Bürger ausbauen.

    Für das Projekt wurden energieeffiziente LED-Leuchten in Kombination mit der Lichtmanagement-Software Interact City ausgewählt. Durch die zentrale Kommunikation und Steuerung der einzelnen Lichtpunkte wurde das Netzwerk in ein intelligentes Beleuchtungssystem verwandelt. Mit dem Lichtszenenmanagement von Interact City können einzelne Leuchten ad-hoc oder nach einem Tages- oder Saisonkalender ein- und ausgeschaltet oder auf ein bestimmtes Beleuchtungsniveau gedimmt werden.
    Das Lighting Asset Management von Interact City liefert wertvolle Informationen über den Status und den Energieverbrauch jeder einzelnen Leuchte und sendet im Falle eines Ausfalls automatisch Fehlermeldungen. Insgesamt bietet das vernetzte Straßenbeleuchtungssystem Kosteneinsparungen von bis zu 70 % und trägt damit wesentlich zu Stettins Smart-City-Programm bei. Kontrollfahrten entfallen, die Energie- und Wartungskosten sinken. Das verbessert die gesamte Betriebsführung der städtischen Beleuchtungsanlagen. Falls Leuchten ausfallen, können die Wartungsteams sofort benachrichtigt werden, was sowohl die Effizienz als auch die Beleuchtungsqualität verbessert.

    Was kann Interact City für Ihre Stadt tun?

    • Intelligente Straßenbeleuchtung - Siegburg

      Intelligente Straßenbeleuchtung - Siegburg

      Die Interact City Software umfasst Applikationen für die Anlagenverwaltung und Energieoptimierung. Sie erfasst Beleuchtungsdaten und ermöglicht wertvolle Erkenntnisse, um die Betriebsabläufe effizienter zu gestalten.

    • Intelligente Straßenbeleuchtung - Wädenswil

      Intelligente Straßenbeleuchtung - Wädenswil

      Mit Interact City erhält Wädenswil ein offenes Lichtmanagement-System für die Straßenbeleuchtung, das zusammen mit anderen intelligenten Lösungen neue Mehrwerte schafft.