Weitere Marken von

    Was mit Daten alles möglich ist

    Vernetzte Software: Daten für die Überwachung in Echtzeit und historisches Reporting

     

    Zwei-Wege-Datenkommunikation ist ein wichtiges Thema der vernetzten Beleuchtung. Einer ihrer größten Vorteile besteht darin, dass dieser bidirektionale Datenfluss Beleuchtungssysteme in Echtzeit überwachen, verwalten und pflegen kann. Bei herkömmlichen Beleuchtungssystemen sind nur wenige Daten über den aktuellen Status der Leuchten und anderer Geräte verfügbar. Häufig muss ein Systemadministrator das Beleuchtungssystem ausschalten, um Fehler zu beheben, die Konfiguration der Leuchten zu verändern oder neue Lichtszenarien darzustellen. Da die Lichtmanagement-Software im IT-Netzwerk oder der Cloud läuft, bieten vernetzte Beleuchtungssysteme den Systemadministratoren eine sehr viel komplexere Umgebung, um Abläufe zu überblicken und zu optimieren. Sie versetzen Systemmanager in die Lage, den aktuellen Status jedes Lichtpunktes zu sehen und individuell auf einzelne oder gruppierte Leuchten zu reagieren.

    Kartenbasierte Schnittstellen ermöglichen eine einfache Änderung der Konfigurationen, eine Aktualisierung von Dimm-Plänen und den Wechsel von Lichtszenarien per Mausklick. Die Systeme können Alarmmeldungen ausgeben, wenn Abläufe gestört werden oder ungewöhnliche Ereignisse auftreten. Da Leuchten auch Daten über sich selbst weitergeben, können diese Alarmmeldungen alle relevanten Informationen über den Standort und Typ, die Einstellungen der Leuchten etc. enthalten - Informationen, die Techniker für eine schnelle Reaktion und Lösung möglicher auftretender Probleme nutzen können. Das ist besonders nützlich, wenn Leuchten über ein großes Areal verteilt sind, wie etwa bei der Straßenbeleuchtung in einer Stadt. Tickets und Reparaturaufträge lassen sich aus der Ferne verwalten und erteilen. Dies macht nächtliche Kontrollfahrten überflüssig.

    Wird die Lichtmanagement-Software mit einer Datenbank kombiniert, können Unternehmen auch historische Daten über den Betrieb sowie Datenströme, die von Sensor-Netzwerken und Indoor-Positionierungssystemen aggregiert wurden, speichern. Der Wert datengestützter Erkenntnisse, die aus Analysen und Berichten über diese Daten entstanden sind, ist nicht zu unterschätzen. Das gilt vor allem, wenn sie mit nützlichen Daten aus anderen Quellen kombiniert werden.

    - Jonathan Weinert

    Diesen Artikel teilen

    • Was ist Interact?

      Was ist Interact?

      Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Interact IoT Plattform und vernetzte Beleuchtung.

    • Projektberichte

      Projektberichte

      Im folgenden finden Sie einen Überblick unserer weltweiten Projekte. Lassen Sie sich inspirieren.

    Folgen Sie uns auf: